Neue OECD-Daten zum Gesundheitswesen

Die OECD hat heute in Berlin unter dem Titel „Health at a Glance 2017“ ihre jährliche Aktualisierung der Daten zum Gesundheitswesen der Industrienationen vorgelegt. Deutschland hat weiterhin stark überdurchschnittliche Pro-Kopf-Ausgaben. Der üblicherweise in Gesundheits-System-Vergleichen herangezogene Vergleichswert ist der Anteil der Gesundheits-Ausgaben am Bruttoinlandsprodukt, hier liegt Deutschland mit 11,3 % auf dem dritten Platz. Bei uns gibt es auch die zweitmeisten Krankenhausentlassungen pro 1000 Köpfe (nämlich 255). Vizeweltmeister ist unser System beispielsweise auch beim Hüftgelenksersatz (hinter der Schweiz). Der Bericht enthält auch zahlreiche weitere Daten zum Thema public health: Gesundheitsrisiken, Lebenserwartungen und vieles mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.